Startseite Archiv Verbandsaktivitäten Jahrestreffen Traditionsverband 2009

TERMINE

Keine Termine

LOGIN

Wir haben unsere Website umgestellt. Bitte klicken Sie "Passwort vergessen " an, falls Sie keinen Zugang erhalten. Vielen Dank



Neuigkeiten

Neuigkeiten

Hallo Freunde der Rodinger Militärgeschichte,

entschuldigt bitte, wenn schon seit einiger Zeit keine Neuigkeiten mehr online gestellt werden. Wegen der aktuellen Corona-Situation werden fast alle Termine abgesagt, wie z.B. auch der diesjährige Mühlbauer-Spendenlauf. Sobald wieder Veranstaltungen anstehen werden diese hier online gestellt und die Traditionsräume auch wieder zur Besichtigung geöffnet.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Albert Wanninger


Jahrestreffen 2009

Bilder zum Jahrestreffen

Zeitungsartikel


Unser Jahrestreffen 2009 ist vorbei! Es war uns wichtig, in diesem Rahmen nochmals auf die Zeit vor 50 Jahren zurück zu schauen, wo im Februar 1959 das Panzeraufklärungsbataillon 4 von Weiden kommend in die Arnulf Kaserne in Roding einrückte.

 

Über 32 Jahre war dann die Arnulf Kaserne in Roding Standort und Heimat des  Panzeraufklärungsbataillons 4 und seiner Soldaten.
So war es uns eine große Freude, noch Zeitzeugen aus diesen Tagen beim Treffen als Teilnehmer begrüßen zu können.
Das Wetter war über das Treffen wechselhaft mit einigen Gewitterschauern. Unsere „Außenveranstaltungen“
blieben jedoch davon verschont.
Zum Kameradschaftsabend am Freitag im Casino konnten wir einen guten Besuch feststellen.
Zahlreiche Mitglieder mit Angehörigen fanden sich am Samstagvormittag zum Gedenken am Ehrenhain in der Arnulf Kaserne ein.
Die Stadt Roding wurde vertreten durch den 3. Bürgermeister, Herrn Alfred Wittmann, die Bundeswehr durch den Standortältesten und Kommandeur des Logistikbataillons 4, Herrn Oberstleutnant Manfred Klaffus.


Es folgte im Anschluss das Mittagessen mit einem deftigen Erbseneintopf in der Truppenküche.
Besonderer Dank gilt dafür Herrn Bauer.
Danach bot sich die Möglichkeit zum Besuch der militärgeschichtlichen Sammlungm it den Traditionsräumen der ehemaligen in der Arnulf Kaserne stationierten Verbände/ Einheiten, die in den vergangenen Wochen einige Umgestaltungen und Neuerungen erfahren hatten.


13.00 Uhr begann die Mitgliederversammlung im Casino, wo die Entlastung des alten Vorstands und die Neuwahl den Schwerpunkt bildeten.

In diesem Rahmen konnten neben Thomas Kerscher als neuer Beisitzer auch zwei neue Mitglieder begrüßt werden.
Nach der Neuwahl des Vorstands klang die Veranstaltung im Casino bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen aus.

Der nächste Termin war dann die Teilnahme am Volksfesteinzug mit Einrücken ins Festzelt, wo dann das Treffen in den Abendstunden seine Fortsetzung fand.

Unser Jahrestreffen 2009 klang aus am Sonntag ab 10..00-12.30 Uhr mit einem Frühschoppen im Haus Ostmark/Soldatenheim bei Weißwurst und Brezen.
Die zahlreiche Teilnahme zeigte, dass der Wechsel vom Festzelt ins Haus Ostmark/Soldatenheim eine richtige Entscheidung war.

Anbei finden Sie die Berichterstattung des Bayerwald-Echos und der Chamer Zeitung mit Details zu unserem Treffen.
Den Berichterstattern beider Zeitungen Danke für die Überlassung der Berichte zur Veröffentlichung auf unserer Homepage.

Ein herzliches „Danke schön“ mit einem „Vergelt`s Gott“ an dieser Stelle nochmals allen Personen, die sich bei der Organisation und Durchführung des Jahrestreffen 2009 mit eingebracht und so zum Gelingen beigetragen haben.


Fotos vom Jahrestreffen siehe Anhang!
Und im Übrigen gilt die alte Weisheit „Nach dem Jahrestreffen ist schon wieder vor dem nächsten Jahrestreffen“!


Wir hoffen, dass diese Lageorientierung möglichst alle unsere weit verstreut „stehenden Spähtrupps“ erreicht und sie auf einen aktuellen Kenntnisstand bringt.

 


Wir freuen uns, wenn wir in irgendeiner Form Kritiken mit dem Inhalt erhalten, dass wir unser Handwerk noch verstehen oder wo wir ggf. auch nachbessern sollten!
Also packen wir es weiter an mit Blick auf 2010 und mit einem kräftigen Horrido!
(ww)


Tagesfahrt
Am 16. September 2009 ist eine Tagesfahrt geplant mit Besuch der Wehrtechnischen Dienststelle WTD 81(www.bwb.org/wtd81) in
Greding mit anschließender Schifffahrt auf dem Main-Donau Kanal ab Riedenburg bis Kehlheim und nach Umsteigen die Passage
durch den Donaudurchbruch bis zum Kloster Weltenburg. Nach einer Einkehr dort verlegen wir dann zurück in den Standort. Weitere
Details dazu folgen demnächst auf der Homepage/Termine und in der örtlichen Presse. Alle Interessenten sind willkommen!


Infomationen
In den Rundbrief 2/2009 legen wir bei und auf unserer Homepage stellen wir ein eine Vorhabenübersicht über die geplanten Veranstaltungen
für das Jahr 2010.
Weiterhin wird dem Rundbrief 2/2009 ein Formblatt zur Erfassung der persönlichen Daten beigelegt. Nach der Satzung muss nun
dringend die bisherige Mitgliederverwaltung überarbeitet werden mit Aktualisierung der Daten auf den Stand Januar 2010. Wir bitten
hier um Beachtung und Ihre Mitwirkung!


Militärgeschichtliche Sammlung in der Arnulf Kaserne Roding
Die Sammlung erfuhr gerade in den letzten 18 Monaten einige organisatorische und thematische Veränderungen u. a. durch Neuzugänge
von neuen Exponaten.
Um Soldaten der Kaserne aber auch interessierten Bürgern Besuche dieser Sammlung in der Kaserne zu ermöglichen, arbeiten wir an
einem Durchführungskonzept, das ab 2010 dann angewendet werden kann.


Fotos/Dias
Wir bitten um Prüfung, inwieweit Sie noch Fotos/Dias aus Ihrer Dienstzeit beim Panzeraufklärungsbataillon 4 bzw. bei anderen in
der Arnulf Kaserne stationierten Einheiten verfügen. Sollte es Bestände geben, bitten wir um Zusendung für eine Archivierung/Verwendung.
Ihre Unterlagen bekommen Sie umgehend wieder im Original zurück!